Wahre Ostern


Wie wichtig muß Dir Liebe sein,
daß Du das Kreuz getragen hast,
für uns, die Menschen, ganz allein,
mit dieser sündenschweren Last.

Um die Menschheit zu erlösen,
bist Du nach Golgatha gegangen,
dort abzusagen allem Bösen,
um neu mit Liebe anzufangen.

Wie wichtig muß der Mensch Dir sein,
dass Du für ihn gestorben bist,
den Weg geebnet hast, für ihn allein,
damit er leben kann – als Christ.

Wie wichtig war doch dieser Anfang,
der einst begann mit Deinem Tod,
und die Auferstehung, Gott hab Dank,
sie begrub der Menschheit Not.

Zu großem Dank sind wir verpflichtet,
ständig, bis in alle Ewigkeit,
zu Ostern wird im Land berichtet,
Jesu Christ, von Deiner Herrlichkeit.

© Horst Rehmann

Advertisements