Tag der Freundschaft


Freundschaft-3Verschick doch eine Grußkarte
an deinen besten Freund/in, zu finden in meiner Homepage
http://www.meine-sternen-welt.de

 

Advertisements

Nie die Hoffnung aufgeben….


Muenchen-2016

Die letzten 16 Stunden waren nicht so einfach für mich,
meine Tochter war mittendrin,
eingeschlossen mit 100 anderen in dem Geschäft,
in dem sie arbeitet.
Um halbeins heut früh konnte ich sie abholen
und nachhause bringen.

Es ist schlimm was passiert ist,
ein junger Mensch tötet 9 andere,
viele verletzt,
die er wahrscheinlich nicht einmal gekannt hat,
warum auch immer er es getan hat,
er hat die Hoffnung aufgegeben…

Und es liegt jetzt an uns,
es nicht wieder soweit kommen zu lassen.
Wir müssen unserer Jugend Hoffnung geben.
Wir müssen ihnen zeigen,
dass das Leben lebenswert ist,
auch wenn man nicht so viel hat,
oder wenn es mal nicht so gut läuft.
Da sind wir gefragt,
die Eltern, die Verwandtschaft,
die Nachbarn, die Stadt in der wir leben,
das Land in dem wir leben, die Politiker,
aber auch die Medien sollten endlich damit anfangen,
der Jugend Hoffnung zu geben.

DAS LEBEN IST LEBENSWERT!

Gib nie die Hoffnung auf!

Lydia Michel

Du bist unser Leben


Im Vorübergehen der Zeit
innehalten
zurückschauen und sehen
was das Leben gegeben hat
Sich wundern
wie viel sich ereignete
in den erlebten Jahrzehnten

Dankbar sein
für das Gute,
das Schöne
auf unseren Lebensweg
Wahrnehmen
und wahr sein lassen
wie schnell alles dahinging

Wieder und wieder staunen
durchgekommen zu sein
durch Gefahren, Ängste, Krankheit
manch harte Enttäuschung
abermals Schmerz  empfinden
über Abschiede, Trennungen, Sterben
vielleicht das Trauern nachholen

Nochmal erschrecken
über Krieg, Unrecht, Verbrechen
die Abwesenheit von Menschlichkeit
in unserem Jahrhundert
sich erinnern und nicht vergessen
aber auch Freude zulassen
über Mauern, die stürzten

Im Vorüber der Zeit
der erlebten Behütung
betend gedenken
In Blick zurück entdecken:
Wir wurden geführt

Aus all dem Erfahrenen
die Zuversicht schöpfen
In jeder Zukunft
bist Du unser Leben

© Theresia Hauser

Die Bärenstrategie


In der Ruhe
liegt die Kraft – Zehn Bären-Tipps

1.Bären-Tipp:
Schreibe deine Lebensvision auf! Greif mit beiden Tatzen nach den Sternen. Entwirf eine Vision und schreib ganz genau auf, wie du dir dein Leben wünschst. Formuliere daraus motivierende Lebensziele, die du auch erreichen kannst. Setz dir konkrete Etappenziele, damit du unterwegs nicht ins Straucheln kommst.

2.Bären-Tipp:
Lege unnütze Hüte ab! Benutze deinen Bärenverstand und verzettele dich nicht in Nebenrollen. Leg Hüte ab, wenn sie dich nicht eindeutig deinen Zielen näher bringen. Tritt auf die Bremse, dann bleibst du auf dem Weg. Wer in seinem Leben die Hauptrolle spielt, ist ein Star.

3.Bären-Tipp:
Nutze deine kostbare Zeit! Lass dir von Zeitdieben keinen Bären aufbinden. Zeitdiebe sind wie der Wolf im Schafspelz -man erkennt sie erst, wenn man ihnen auf den Leim gegangen ist. Deine Zeit ist zu kostbar, um sie zu verschwenden. Konzentriere dich auf die wichtigen Dinge deines beruflichen und privaten Lebens.

4.Bären-Tipp:
Plane deinen Tag! Plane deinen Tag am Abend vorher, dann behältst du die Bärenruhe. Teile deine Zeit klug ein, und du kannst sie für deine wichtigen Ziele nutzen. Dein Leben kommt ins Gleichgewicht. Fünf Minuten täglich, um den Tag zu planen – und du gewinnst eine Stunde hinzu. Bleibe auf dem Boden: Nimm dir für den nächsten Tag nur das vor, was du tatsächlich schaffen kannst.

5.Bären-Tipp:
Erledige das Wichtigste zuerst! Willst du erfolgreich jagen, denk immer an die Beute. Konzentriere dich immer nur auf eine Aufgabe. Setze klare Prioritäten, sonst stehst du nachher mit leeren Tatzen da. Erledige das Wichtigste zuerst – und gönne dir abends deine wohlverdiente Bärenruhe.

6.Bären-Tipp:
Gönne dir persönliche Auszeiten! Wer nach der Bären-Uhr lebt, tickt richtig. Wer erfolgreich jagen oder Honig sammeln will, braucht auch Zeit für Familie und Freunde. Wer nur arbeitet wie ein Tier, sieht irgendwann tierisch alt aus. Harte Arbeit braucht weichen Ausgleich: Kräftig durchatmen, auf der faulen Bärenhaut liegen, über etwas anderes reden.

7.Bären-Tipp:
Gewinne Zeit für neue Aufgaben! Erledige nur das, was dich wirklich weiterbringt. Verbanne alles Überflüssige aus deinem Leben. Begeistere dich für neue Aufgaben, die dir wirklich Spaß machen. Genieße deine neugewonnene Zeit wie süßen Bärenhonig.

8.Bären-Tipp:
Mach mal Pause! Rackere nicht den ganzen Tag und die ganze Nacht. Wer pausenlos schuftet, wird unweigerlich krank. Lege persönliche Boxenstopps ein, um den Akku wieder aufzuladen. Probier es mal mit Gemütlichkeit, leg dich öfter auf die Bärenhaut.

9.Bären-Tipp:
Nutze den Tag! Lass dir jeden Tag die Sonne auf den Pelz scheinen. Mach aus jedem Tag einen glücklichen Tag. Feiere jeden Tag ein kleines Fest. Wer jeden Tag lebt, als wär’s ein ganz besonderer, kann das Leben wirklich genießen.

10.Bären-Tipp:
Verwirkliche deine Träume! Träume dein Leben, verwirkliche deinen Lebenstraum. Vergieß keine Tränen, wenn du etwas nicht erreicht hast, und lehn dich nicht satt zurück, wenn du etwas erreicht hast. Wer seine Ziele klar definiert, behält in der Hektik des Geschehens den Überblick. Verliere nie dein Lebensziel aus den Augen.

(Quelle: Die Bären-Strategie: In der Ruhe liegt die Kraft)