Gönn dir einen Stern bei mir

Archiv für Juni, 2014

Rätsel


Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm,
Es hat von lauter Purpur ein Mänt’lein um.
Sagt, wer mag das Männlein sein,
Das da steht im Wald allein
Mit dem purpurroten Mäntelein?

Das Männlein steht im Walde auf einem Bein
Und hat auf seinem Haupte schwarz Käpplein klein,
Sagt, wer mag das Männlein sein,
Das da steht im Wald allein
Mit dem kleinen, schwarzen Käppelein ?

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798 – 1874),
eigentlich A.H. Hoffmann,
deutscher Schriftsteller,
dichtete 1841 auf Helgoland »Das Lied der Deutschen«, dessen 3. Strophe die heutige Deutsche Nationalhymne ist.

Advertisements

Träume…


Lasst uns immer

in den großen Traum des Lebens

kleine bunte Träume weben.

Jean Paul


Bild

Wunderschöne Natur…


Natur-6


Verbring Zeit mit dir


Ich denke, es ist sehr gesund,

Zeit mit sich alleine zu verbringen.

Du brauchst die Erfahrung, wie es ist,

mit dir allein zu sein und nicht durch einen anderen Menschen definiert zu werden.

Oscar Wilde

—–>gelesen bei Alexandra und für gut befunden


Bildung…


Gebildet ist,

wer weiß,

wo er findet,

was er nicht weiß!

© Georg Simmel

 


Geschenk des Himmels


Manche Menschen wissen,

wie wichtig es ist, einfach nur da zu sein.

Manche Menschen wissen,

wie wichtig es ist, andere zu trösten.

Manche Menschen wissen,

wie wichtig es ist, anderen Mut zu machen.

Manche Menschen wissen,

wie wichtig es ist, einfach nur zuzuhören.

Manche Menschen wissen,

wie wichtig es ist, andere zu lieben.

Manche Menschen sind

ein Geschenk des Himmels.

© Udo Hahn


Bild

Halloooooo


Natur-5


Worte…


Um einander zu verstehen,

brauchen die Menschen nur wenige Worte.

Viele Worte brauchen sie nur,

um sich nicht zu verstehen.

Indianisches Sprichwort


Ein Lächeln


Dinge machen glücklich,

wenn sie mit dem guten Willen und dem Lächeln

eines anderen Menschen verbunden sind.

Wenn sie aus der Nacht der Dinge

in den Lichtschein der Beziehung

und des Menschlichen geraten sind.

„Ein Lächeln ist oft das Wesentliche.“

Mutter Teresa


Jeder Tag ist gut


Im Leben eines Indianers

gibt es keine schlechten Tage.

Auch wenn die Zeiten noch so schwierig sind –

jeder Tag ist gut.

Weil du am Leben bist, ist jeder Tag gut.

Indianische Weisheit