Gönn dir einen Stern bei mir

Archiv für Februar, 2014

Bild

Sonne pur…


Sonne

Advertisements

Melodie der Nacht


Leise in des abends Stille
eine Melodie erklingt.
Sanfte Weise von den Sternen
sehnsuchtsvoll das Herz erfüllt.

Dort oben möchte ich mal stehen,
sehen auf die kleine Welt.
Mit ihren Freuden und Problemen
unter’m großen Sternenzelt.

Ach, wie klein sind dann die Sorgen,
hör ich die Melodie der Nacht.
Schöpfe neue Kraft für morgen,
wenn ein neuer Tag erwacht.

© Karin Thießen


Schönen Abend


Beurteile einen Tag nicht danach,

welche Ernte du am Abend eingefahren hast.

Sondern danach, welche Samen du gesät hast.

© Robert Louis Balfour Stevenson


Sucht


Der Süchtige wird in der Sucht
niemals finden, was er sucht.

© Helga Schäferling


Bild

Rose


Rose-3


Gehen


Fürchte dich nicht

vor dem langsamen Vorwärtsgehen,

fürchte dich nur vor dem Stehenbleiben.

Aus China


Zu Hause sein


Wie sich der ganze Wirrwarr

der Gefühle verlieret und ordnet,

wenn man aus dem Fremden heimkehrt

in seine eigenen vier Wände!

Nur zu Hause ist der Mensch ganz.

Jean Paul


Guten Morgen


Wer jeden Abend sagen kann:

„Ich habe gelebt“,

dem bringt jeder Morgen einen neuen Gewinn.

Seneca
röm. Philosoph ( ca. 1 n. Chr.-65 n.Chr.)


Tulpe


Tulpe
Ich bekam keine Blumen zum Valentinstag, muss auch nicht sein
—-> schenk mir selber Blumen, mindestens einmal im Monat


Gute Nacht


Müde bin ich, geh‘ zur Ruh‘,
Schließe beide Äuglein zu.
Vater laß die Augen dein
Über meinem Bette sein.

Hab ich Unrecht heut getan!
Sieh‘ es, lieber Gott, nicht an!
Deine Gnad‘ und Jesu Blut
Macht ja allen Schaden gut.

Alle, die mir sind verwandt,
Gott laß ruhn in deiner Hand.
Alle Menschen groß und klein,
Sollen dir befohlen sein.

Kranken Herzen sende Ruh,
Nasse Augen schließe zu,
Laß den Mond am Himmel steh’n
Und die stille Welt beseh’n.

Louise Hensel