Gönn dir einen Stern bei mir

Archiv für Oktober, 2013

Nacht


Die Nacht senkt ihre weichen Arme,
Über die Welt und sendet Ruh.
Schließt eure Augen, habt Erbarmen.
Die Dunkelheit deckt alles zu.
Für kurze Zeit, wir finden Frieden.
Der Schlaf lockt mit Vergessenheit.
Geschichten, die wir heut‘ geschrieben.
Sind nicht für alle Ewigkeit.
Nur kurz wir auf der Erde weilen
Nicht immer bleibt etwas zurück.
Manch‘ Wunde wird nie wieder heilen.
Nicht alle finden etwas Glück.
Viel Leid manch einer hat gesehen.
Die Unschuld uns schon früh geraubt.
Der Geist, zu klein um zu verstehn.
Annehmen kann nur der, der glaubt.
Der Morgen von allein wird kommen.
Die Hoffnung dann erneut erwacht.
Wir haben uns viel vorgenommen,
Denn irgendwo, ist immer Nacht.

© Margot S. Baumann

Advertisements

Bild

Regenbogen…einfach schön anzuschauen


Regenbogen


Öffne dich…


Jeder Augenblick,
in dem zwei Seelen
sich füreinander öffnen,
ist ein wunderbares Licht
in einer Welt,
die dunkel ist
vor Lieblosigkeit.

© Hans Kruppa
klick hier


Ich wünsch dir…eine schöne Herbstzeit


Ich wünsche dir
die zärtliche Ungeduld des Frühlings,
das milde Wachstum des Sommers,
die stille Reife des Herbstes
und die Weisheit des erhabenen Winters.

Altirischer Segenswunsch


Stimme der Natur


Ich höre die lautlose Stimme der Natur:
„Geniesse die Schönheit des Herbstes
und denke nicht an die Blumen des Frühlings.
Man kann nicht beides gemeinsam erleben wollen.“

© Willy Meurer


Bild

Laternenblume


Herbst-2013


Wie sind deine Gedanken?


Die Sprache

ist die Kleidung

der Gedanken.

© Samuel Johnson


Der Weg von Mensch zu Mensch


Der Mensch kann in die Tiefe des Meeres tauchen
und die Gipfel der Berge ersteigen.
Der Mensch kann in fremde Städte und ferne Länder reisen
und die Kontinente durchqueren.
Der Mensch kann die Erde verlassen und ins All fliegen.
Sogar auf dem Mond war er schon.
Nur der Weg von Mensch zu Mensch,
die Strecke zum Nebenan
ist unüberwindlich.

von Peter E. Schumacher

—> bei Wolfgang gelesen und für „fast“ gut befunden, klick hier

Persönlich denke ich ist die Strecke schon überwindbar, wenn jeder ein wenig auf den anderen zugeht!


Glückskeks des Tages


Für einen Versuch ist es niemals zu früh,

für eine Aussprache niemals zu spät.

© John F. Kennedy


Schau in den Spiegel und sag: Ich liebe dich…


Ein Freund ist ein Mensch
der zuhört,
der weghört,
der schweigt,
der spricht,
nicht nur sagt,
was gefällt,
der losläßt
und hält.
Der den Ernst des Lebens
mit dir trägt,
der dich stützt und bewegt.
Ein Freund ist ein Mensch,
dem du vertraust,
mit dem du
von Spiegel zu Spiegel schaust.

© Ruth W. Lingenfelser